Telekom Vertrag für usa

By 6 augusti, 2020 Okategoriserade

Vor zwei Wochen war Telekom-Chef René Obermann von der Massenüberwachung westlicher Geheimdienste völlig überrascht. Gestern berichtete David Scharven über WAZ.de über einen “Überwachungsvertrag der Deutschen Telekom mit US-Behörden”. Sie umfasst eine Liste von Komponenten, die es der Deutschen Telekom ermöglichen würden, ihre Netze mindestens zwei Jahre lang, also bis April 2021, weiter betreiben zu können. Sie ermöglicht es der Deutschen Telekom, Huawei aufzufordern, Ersatzteile aus den Aktien des Anbieters auf die des Betreibers zu übertragen, und die Deutsche Telekom, ungenutzte Ersatzteile mit Huawei zu entladen, wenn der Vertrag ausläuft – was der deutschen Betreibergruppe effektiv einen bevorzugten Zugang zu den Huawei-Aktien verschafft. Einige Kritiker prangerten die Fusion wenige Stunden nach ihrer Ankündigung an und sagten, dass sie höchstwahrscheinlich zu höheren Preisen führen würde. T-Mobile hatte einige der niedrigsten Tarife des Landes angeboten und damit den Druck auf die Wettbewerber aufrecht erhalten. Während von AT&T erwartet wird, dass sie laufende Verträge einhalten, müssen T-Mobile-Kunden möglicherweise höhere Tarife zahlen, sobald diese Verträge auslaufen. Das US-Telekommunikationsunternehmen AT&T Inc. und die Deutsche Telekom haben den Vertrag über den Verkauf von T-Mobile USA an AT&T gekündigt. Daher zahlt AT&T der Deutschen Telekom die Inkaufsgebühr, die in dem von beiden Unternehmen unterzeichneten Vertrag vom 20. März 2011 vereinbart wurde. Dies ist eine der höchsten Zahlungen, die je zwischen zwei Unternehmen für die Kündigung eines Kaufvertrags vereinbart wurden. Darin enthalten ist eine Barzahlung in Höhe von 3 Mrd.

USD an die Deutsche Telekom, die bis Ende dieses Jahres erfolgen soll. Darüber hinaus enthält es ein großes Paket von Mobilfunk-Frequenzen und eine langfristige Vereinbarung über UMTS-Roaming innerhalb der USA für T-Mobile USA. T-Mobile bot sowohl pay-as-you-go als auch pay-monthly-Vertragstelefone an. T-Mobile startete seine 3G UMTS-Dienste im Herbst 2003. Das Netzwerk von T-Mobile UK wurde auch als Backbone-Netzwerk hinter dem virtuellen Virgin Mobile-Netzwerk genutzt. Ein Huawei-Sprecher sagte, das Unternehmen habe “niemals zu Einzelheiten von Geschäften oder Verträgen mit unseren Kunden weltweit Stellung nehmen”. Der Sprecher fügte hinzu: “Wir haben über viele Jahre hinweg in vielen Bereichen erfolgreich mit der Deutschen Telekom zusammengearbeitet und freuen uns auf die Fortsetzung dieser Zusammenarbeit.” Herr Legere schaffte den Turnaround mit neuen Verträgen, Infrastrukturinvestitionen und aggressivem Marketing. Er sorgte auch dafür, dass T-Mobile USA Apples beliebtes iPhone trug. Dieser Vertrag besagt im Wesentlichen, dass die amerikanische Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG amerikanisches Recht einhält.

(a) gespeicherte inländischen Kommunikationen, wenn diese Mitteilungen von einer US-Tochtergesellschaft (oder einer Stelle, mit der eine US-Tochtergesellschaft einen Vertrag zwischen einer US-Tochtergesellschaft geschlossen hat oder andere Vorkehrungen für die Datenverarbeitung oder -speicherung getroffen hat) aus irgendeinem Grund gespeichert werden; Solche Überwachungsverträge mit ausländischen Nachrichtendiensten gebe es auch “in anderen Ländern”, erklärte ein Sprecher der Deutschen Telekom. Die Telekom konnte nicht sagen, in welchen Ländern Überwachungspflichten durch solche Verträge geregelt sind. Es wird überprüft werden, sagten sie. (b) jede Drahtkommunikation oder elektronische Kommunikation (einschließlich anderer Arten von Draht, Sprach- und elektronischer Kommunikation, die nicht unter die Definitionen von Drahtkommunikation oder elektronischer Kommunikation fallen), die von einem Kunden oder Abonnenten einer US-Tochtergesellschaft empfangen oder auf dem Konto eines Kunden oder Abonnenten gespeichert werden sollen, wenn diese Kommunikation von einer US-Tochtergesellschaft (oder einer Stelle, mit der eine US-Tochtergesellschaft einen Vertrag getroffen hat oder andere Vereinbarungen für die Verarbeitung von Daten oder Kommunikation getroffen hat) gespeichert wird, wenn diese Mitteilungen von einer US-amerikanischen Tochtergesellschaft (oder einer Stelle, mit der eine TOCHTERgesellschaft der USA einen beliebigen Grund; Die zu speichernden Datentypen sind “gespeicherte Inlandskommunikation”, “jede Drahtkommunikation oder elektronische Kommunikation”, “Transaktionsdaten und Anrufverknüpfte Daten”, “Abonnenteninformationen” und “Abrechnungsdatensätze”.